2. März 2018

Eisstrukturen

Mit der maus über das Bild fahren!


Heute nutzte ich das unverhofft schöne Sonnenlicht, um noch einige Winterimpressionen einzufangen. Nach ca. einstündigem Aufenthalt auf dem Berg, zogen Schleierwolken auf und ich beschloss mich wieder hinab in die Niederungen des Alltags zu begeben. Unten, im Tal angekommen, erinnerte ich mich daran, dass auf meiner Todo Liste Eisstrukturaufnahmen mit an oberster Stelle standen. Somit kam es mir sehr zupass, dass die Sonne sich zwar verschleiert hatte, jedoch genügend Lichtintensität entwickelte, den Eisstrukturen des Baches, der an meinem Weg entlangführte, den gewissen Schimmer zu verleihen. So entstand dieses Bild. Ich konnte gleich zwei neue Errungenschaften dabei erfolgreich einsetzen, meinen Taschenofen und eine Befestigung für mein Handy am Stativ, mit dem ich viele meiner Langzeitbelichtungsaufnahmen anfertige. Der Taschenofen ist super für solche Temperaturen. Da ich wegen der Handybedienung einen meiner Handschuhe ausziehen musste, wärmte ich mir meine Finger an meinem Taschenöfelchen, was nicht nur sehr angenehm war, sondern auch Dieselbigen auf Betriebstemperatur hielten. Die Befestigung für das Handy, angefertigt mit einer Klammer, einem Schwanenhals und der Handybefestigung, tat seinen Dienst und ich hatte damit die Hand frei die Kamera problemlos auszurichten. (Wer nähere Infos benötigt kann sich gerne deswegen an mich wenden.) Jetzt kann ich Euch nur noch ein wunderschönes und insbesondere erholsames Wochenende wünschen! (Fuji XT-1, 100 – 400mm, 100mm – VF 150mm, f/13, 8 Sec., Iso 400, ND 3x (1000) Stativ)

Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

2 thoughts on “2. März 2018”

  1. What an interesting composition, almost like an abstract pen and watercolour wash effect.

    • Konrad Lenz

      Thank you very much Vicki!! Have a beautiful weekend! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.