29. Juli 2017

Der Blick nach oben

Heute gibts nur ein Bild


Vor einiger Zeit sah ich Bilder von einem Fotografen, der vertikale Panoramen in verschiedenen Kirchen aufnahm. Mich faszinierte diese Technik auf Anhieb. Nicht nur wegen der spannenden Effekte, die dadurch erzielt werden, sondern insbesondere dadurch, dass wir beim Betrachten von Kircheninnenräumen den Blick selten längere Zeit nach oben wenden. Zugegebenermaßen gibt es Ausnahmen, wie die Kathedrale in Norwich (Norfolk England), in der der Besucher einen Spiegel in die Hand bekommt, um sich das wunderschöne Fächer-Stern-Gewölbe in aller Ruhe und ohne Nackenverspannungen ansehen zu können. – Hier seht ihr, wie könnte es anders sein, das Chorgewölbe mit den beiden Altären des Freiburger Münsters. Am vorderen Altar werden die Messen zelebriert. Der im hinteren Teil des Chors stehende Hochaltar ist von dem bedeutenden Künstler Hans Baldung Grien von 1512 – 1516 gemalt worden. – Die Aufnahme habe ich auf einem Stativ angefertigt und setzt sich aus 26 Einzelbildern zusammen. Inzwischen habe ich mir ein Gimbal (spezieller Stativkopf)zugelegt, mit dem man solche Aufnahmen deutlich einfacher realisieren kann. (Fuji XT-1, 10-24mm, 14mm – VF 21mm, f/22, 18sec, ISO 200)

Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.