7. November 2018

Bauernhof im Nebelmeer

Mit der Maus über das Bild fahren!


Heute mal wieder eine der vielen Nebelaufnahmen der vergangenen Tage. Bei dieser Aufnahme stand ich oberhalb der Nebelgrenze. Die Sonne vertrieb die Kühle des Morgens, mit ihren nach wie vor noch angenehm wärmenden Strahlen, während unterhalb von mir der Nebel, wie in einem aufgewühlten See, waberte. Ich habe von diesem Bild zwei Aufnahmen angefertigt. Eines ohne die fast schon antiquiert wirkenden Strommasten und eben dieses Bild, das mir letztendlich besser gefiel. Die aus Holz angefertigten Masten, führen den Blick in das orangerot angehauchte Nebeltal mit dem langsam auftauchenden Bauernhof, der sich peu à peu aus dem Dunstschleier befreite. Davor grasten idyllisch die dazugehörigen Kühe, die auf dieser Aufnahme allerdings kaum zu erkennen sind. Schade, dass ich das Hin- und Herwogen des Nebels in dem Bild nicht festhalten konnte. Ich habe mir nun vorgenommen, hin und wieder auch kleine Filmchen zu drehen, um euch auch solche Momente präsentieren zu können. Ich wünsche euch einen angenehmen Mittwochabend! (Fuji XT-3, 16 – 55mm, 16mm – VF 24mm, f/9, 1/250, ISO 160)

Tags:
Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.