30. November 2017

Lichtdurchflutete Winterszenerie

Mit der Maus bitte über das Bild fahren!


Zugegebenermaßen, hatte ich gestern Morgen schon gewisse Bedenken, über die Höhen des Schwarzwaldes zu fahren. Dauerregen in der Rheinebene am Vortag, bedeutete Dauerschneefall in den Hochlagen der Berge. Andererseits, freute ich mich auch auf diese Fahrt, da der erste richtige Schnee für mich zumeist was Besonderes ist. Die Hoffnung auf ein ansehnliches Foto schwand anfangs, da bereits wieder der Regen im Dreisamtal und weiter oben der Schneefall leicht eingesetzt hatte. Dunkle Wolken hingen am Himmel und so rechnete ich mir doch zumindest gewisse Chancen auf ein sehenswertes Schwarz-Weiß Bild aus, insbesondere, da der Schneefall wieder nachließ. In dem Augenblick, als ich auf der Höhe von St Märgen an die Stelle kam, an der ich vorhatte anzuhalten um mich umzuschauen, man hat von dieser Stelle einen wunderbaren Blick auf einen der Westhänge des Schwarzwaldes, brach die aufgehende Sonne durch eine kleine Wolkenlücke. Die Sonnenstrahlen verzauberten die vorher weiß-graue Landschaft in eine gelb orangene, lichtdurchflutete Winterszenerie. Sie beschien den Schwarzwaldhof im Tal liegend auf eine Art und Weise, wie ich diesen noch nie zuvor gesehen hatte. Dies stand im attraktiven Kontrast zu den düster tiefhängenden Wolken, die gerade noch, die Barockkirche von St. Märgen, mit seinen beiden Zwiebeltürmen aussparten. – Dies war der Anfang einer wunderbaren Schneefahrt durch den Hochschwarzwald, auf der die aufgehende Sonne sich eins ums andere Mal durch dichteste Wolken Bahn brach und mir schönste Wintermomente bescherte. (Fuji XT-1, 18-55mm, 55mm – VF 83mm, f/10, 1/125, ISO 400)

Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

2 thoughts on “30. November 2017”

  1. Stunning capture.

    I’ve never seen this kind of snow-covered landscape with the sun low in the sky making these types of shadows before.

  2. Konrad Lenz

    Thank you very much! I have shot this photo near from St. Märgen in the south black forest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.