30. April 2018

Verirrte Pusteblumen

Mit der Maus über das Bild fahren!


Als ich gestern Morgen, animiert durch das wunderbare Gelb des Hahnenfußes, mit der Makrofotografie desselbigen experimentierte, fielen mir die vereinzelt auftretenden und schon Samen ausgebildeten Butterblumen auf. Da es in der Nacht nicht gerade wenig geregnet hatte, erhöhte dies die Attraktivität der Pusteblume, durch die in den feinen Härchen verfangenen Tropfen. Gleichzeitig kämpfte ich mit dem aufkommenden Wind, der mein Vorhaben scheinbar zu vereiteln schien. Ich gab dann auch baldigst, leicht entnervt, auf. Als ich mir zuhause am Bildschirm die Ergebnisse betrachtete, fiel mir diese Aufnahme auf. Mit den Entwicklungstools von Lightroom, konnte ich die Wirkung der feuchten Pusteblume in der Form herausarbeiten, wie ihr sie nun seht. Ich wünsche Euch einen erholsamen Montagabend! (Fuji XT-2, 100 – 400mm, 400mm – VF 600mm, f/5.6, 1/500, ISO 200)

Tags:
Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.