28. September 2018

Licht im Dunkel

Mit der Maus über das Bild fahren!


Heute ging ich in einer leichten Moll – Stimmung in den hiesigen botanischen Garten in Freiburg, um mit meiner neuen Fuji im Marko Bereich zu experimentieren. (Fotografieren hilft mir fast immer mir näher zu kommen.) Zumeist fällt es mir nicht schwer, in dieser wunderbaren Anlage, in der es nur so von klassischen Fotografier Objekten wimmelt, geeignete Ausschnitte zu finden, die ich reizvoll finde, um diese ins richtige Licht zu setzen. Auch an Letzterem mangelte es heute nicht. Die Sonne beschien schräg stehend die Pflanzen und Blüten auf diese spezielle herbstliche Art und Weise, bei der normalerweise mein Zeigefinger ein Eigenleben zu entwickeln scheint, in dem dieser glaubt immer wieder auf den Auslöser drücken zu müssen und ich ihn dann nur mit Mühe bändigen kann. Heute hatte ich Vieles im Blick und es sprangen mir auch einige wenige Aufnahmen auf den Chip, aber ich hatte das sichere Gefühl, dass nichts daraus geworden ist. Dies ist für mich nur selten ein Problem, da ich nicht den Anspruch an mich habe, jeden Tag ein wirklich gutes Bild produzieren zu können. Aber, welche Überraschung als ich mir die Bilder am Bildschirm ansah! Ich entdeckte dieses Bild, das ich auf die Schnelle aufgenommen und mir eigentlich nichts davon versprochen hatte. Es entspricht offensichtlich meiner heutigen Stimmung, momentan etwas eingetrübt mit hellen Lichtpunkten. Ich wünsche euch auch solche hellen Lichtpunkte, wenn insgesamt die Stimmung mal nicht so dolle ist! (Fuji XT-3, 100 – 400mm, 196mm – VF 294mm, f/5, 1/500, ISO 400)

Tags:
Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.