28. Januar 2019

Grafisches Winterbild

Heute gibt es nur ein Bild!


Mögt ihr auch dieses grafische Element, das der Winter mit seinen schwarz – weiß Kontrasten in die Landschaft zaubert? Ich kann darauf ziemlich abfahren und bin häufig auf der Jagd, insbesondere an eher grauen Tagen, nach solch minimalistischen Bildern, die natürlich nur in Schwarz – Weiß wirken. – In der Nacht auf den heutigen Montag war Frau Holle echt aktiv und hat damit insbesondere die Brummilenker mit dem weißen Zeug, das dann noch frecher weise auf der Straße liegenblieb, geärgert. – Somit gibt es im Hochschwarzwald, der zur Zeit mit Schnee (ich würde mal schätzen so ca. 50 cm in der südlichen Hochschwarzwaldregion) reichlich gesegnet ist, einiges zu entdecken, vor allem was solch graphische Bilder angeht. Leider war ich durch den liegengebliebenen Lastwagenverkehr heute so in Zeitknappheit, dass es nur zu wenigen Bildern gereicht hat. Mal schauen ob sich bis morgen die Kapitäne der Landstraße nun endlich auf die winterlichen Straßenverhältnisse eingestellt haben. Zugegebenermaßen habe ich, nach meinen langjährigen Erfahrungen, was die, angeht, eher weiniger Hoffnung. Aber auf die Streudienste ist zumeist Verlass! (Vielen Dank an alle, die zu frühester Stunde Tag für Tag ausrücken!) – Ich wünsche euch einen erholsamen Montagabend! (Fuji XT-2, 100 – 400mm, APS-C 184mm – VF 276mm, f/9, 1/500, ISO 400)

Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.