27. Februar 2018

Eisfischer oder wahre Leidenschaft

Mit der maus über das Bild fahren!


Gestern entdeckte ich diese Eisfischer auf dem Schluchsee sitzend. Ich war echt erstaunt, dass sie sich auf das Eis gewagt hatten, da es mir noch nicht so vertrauenserweckend aussah, nicht zuletzt, weil es vereinzelt Stellen gab, auf denen der heftige Wind die Wasseroberfläche kräuseln ließ. Andererseits, nehme ich zumindest an, dass diese Leute wissen was sie tun. Bewundernswert ist ohne jede Frage, dieses hohe Engagement, das offensichtlich diese Angler besitzen müssen, um bei minus 14° und eiskaltem Ostwind, in dieser alles durchdringenden Kälte, ungerührt ihrem Hobby nachzugehen. Auch für mich war wärmste Kleidung angesagt, um mich diesen unwirtlichen Kältegraden auszusetzen. Bereits nach 10 Minuten war „Flasche leer“ oder anders ausgedrückt, meine Nasenspitze und meine Hände (natürlich nannte ich auch an diesem Morgen Handschuhe mein Eigen), nahmen meinem Empfinden nach Aggregatszustände an, die nicht mehr als sonderlich angenehm zu beschreiben waren. Wieder im Auto sitzend, wusste ich die angenehme Wärme des Wageninneren sehr zu schätzen. – Zu dem Bild bewegten mich nicht nur die selten anzutreffen Hobbyangler, sondern auch das dunkle Blau des Eises, das die azurblaue Farbe des Himmels widerspiegelte und die wunderschönen fließenden Strukturen auf der Eisfläche. – Ich wünsche Euch einen wunderschönen warmen und kuscheligen Abend! (Fuji XT-1, 100 – 400mm, 400mm – VF 600mm, f/11, 1/500, ISO 400)

Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.