25. Noember 2018

Malerischer Novembersonnenaufgang

Mit der Maus über das Bild fahren!


Heute morgen trieb es mich wieder in den Hochschwarzwald, um mal wieder ausgiebigst meinen Auslösefinger zu benutzen. Die Wettervorhersage versprach ideales Fotografierwetter und wie ihr seht, die Wetterfrösche hatten recht. Mein Zeigefinger war ständig am Arbeiten. Somit werdet ihr wieder einige Nebelbilder von mir präsentiert bekommen. (Vielleicht auch bald mit ein klein wenig Schnee, mal schauen was der angekündigte Niederschlag uns morgen beschert.) Nach wie vor Nebel satt in den Hochschwarzwaldtälern. Hinzu kommt der für die Jahreszeit passende Raureif, da auch heute Morgen, der Gefrierpunkt deutlich unterschritten wurde. (Es wird nun Zeit wieder meinen Taschenofen einzustecken.) Ich mag diese Stelle besonders, da sich der Nebel, wie in einem Fluss, durch die Biegungen des Jostals windet. Und dazu die Sonne, die den Bauernhof mit den ihn umhüllenden Nebel, goldgelb beleuchtet. Ein Bild, das ich natürlich festhalten und euch zeigen musste. Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntagabend! (Fuji XT-3, 16 – 55mm, 16mm – VF 24mm, f/16, 1/60, ISO 160, Stativ)

Tags:
Wenn du zukünftig automatisch über neue Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich hier mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.